Limonade selber machen

limonade

Limonade selber machen

Bei dem Wort „Limonade“ kommen bei vielen Menschen Kindheitserinnerungen an heiße Sommertage, großen Durst und ein bunt leuchtendes Glas hoch, welches den Durst so angenehm prickelnd stillte. Heute gibt es im Getränkefachhandel eine große Auswahl an Erfrischungsgetränken ohne Alkohol. Doch das Brausegetränk können Sie auch ganz einfach und schnell selbst zubereiten. Der Vorteil: Die selbst gemachten Durstlöscher bestehen aus frischen und fruchtigen Zutaten. Limonade muss keine Kalorienbombe sein. Fertiglimonaden sind stark gesüßt und enthalten oft künstliche Aromen und Konservierungsstoffe. Bei der Brause aus heimischer Produktion kann die Zugabe von Zucker reduziert werden. Den Geschmack bestimmen die frisch gepressten Säfte. Die Zusammensetzung können Sie allein bestimmen und immer wieder variieren.

Wie wird das Erfrischungsgetränk in der heimischen Küche hergestellt?

Das erfrischende Getränk ist schnell gemacht. Die Basis für den Geschmack bildet ein Saft nach Wahl. Natürlich kann auf ein Fertigprodukt zurückgegriffen werden, wenn keine frischen Früchte zur Hand sind. Doch wer sich die Mühe macht, eine Brause zu mischen, sollte frisch gepressten Saft verwenden. Dann kann eine große Portion gesunder Vitamine genossen werden. Für das Kaltgetränk können alle Früchte zum Einsatz kommen, aus denen Saft durch Auspressen gewonnen werden kann. Die einfachste Art, um eine erfrischende Limonade zu mischen, ist den Saft mit Mineralwasser aufzugießen und nach Geschmack zu süßen. Wer es spritzig mag, nimmt Mineralwasser mit einem hohen Anteil an Kohlensäure. Natürlich schmeckt auch ein Erfrischungsgetränk, bei der der Saft mit stillem Wasser aufgefüllt wird. Besonders lecker und erfrischend wird das Getränk, wenn es mit einigen Blättchen Minze oder Melisse aromatisiert wird. Wer mag, kann auch dünn geschnittene Scheibchen Ingwer in den Limonadenkrug geben. Das Experimentieren lohnt sich!

Die Zubereitung einer Zitronenlimonade

Für einen Liter Zitronenlimonade werden zunächst 200 Milliliter Wasser gekocht und darin 60 Gramm Zucker aufgelöst. Die Zuckerlösung abkühlen lassen und mit 800 Milliliter Mineralwasser und dem Saft von drei Zitronen mischen. Gut gekühlt schmeckt die Zitronenlimonade am besten.

Bildquelle: jill111 / Pixabay

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*